Leder-Upcycling Herstellung der Bodenkissen

Jedes by Maysie Bodenkissen hat eine eigene Geschichte. Das Leder war entweder eine Lederjacke oder ein Ledermantel, ein Ledersessel oder ein Sofa. In meiner Nähwerkstatt in Husum verarbeite ich in Handarbeit das Leder von alten oder ausrangierten Sofas, Sesseln oder Bekleidung zu einem neuen einzigartigen Bodenkissen. Die mit Sorgfalt ausgewählten Stoffe verleihen dem by Maysie Bodenkissen das gemütliche Etwas. Die Schnittmuster werden aufgezeichnet, das Leder entsprechend zugeschnitten und mit dem passenden Stoff zusammengenäht. Es entsteht aus vielen einzelnen Stücken ein großes Kissen, das das Zeug hat zu Ihrem Lieblingsplatz zu werden. Die Rückseite bekommt ein mit der Vorderseite harmonierendes Gegenstück, so dass es auch als Wendekissen zu verwenden ist.

Kleinere Lederstücke werden teilweise zusammengenäht oder es werden kleinere Kissen und Accessoires wie Schleifentaschenanhänger daraus hergestellt. Selbstverständlich können meine Kunden auch Sonderwünsche mit mir besprechen.

Upcycling

In allen Arbeitsschritten versuchen wir ressourcenschonendes Arbeiten und Nachhaltigkeit so konsequent wie möglich umzusetzen. Die Lederbekleidung bekommen wir von Flohmärkten, die Ledersofas und –sessel aus unserer Region werden von uns abgeholt und abgezogen. Deren Gestell befördern wir samt Polsterung zum nahe gelegenen Recyclinghof. Das Leder wird mit Natronlauge gereinigt und anschließend mit Lederpflege behandelt. Das übrige Zubehör, wie Reißverschlüsse und Stoffe, ist neu. Auf diese Weise entsteht nicht nur etwas Eigenes und Unverwechselbares, sondern es erfolgt auch eine sinnvolle Wiederverwendung und Erneuerung von vorhandenem Material. Leder altert auf wunderschöne Weise und gewinnt dadurch an Charakter. 

Upcycling bedeutet für uns aber auch Individualität. Jedes Teil ein Unikat, das mit großer handwerklicher Sorgfalt zusammengestellt und angefertigt wird.